eishockeyliga

Das Eishockey-Ligasystem in Deutschland ist ein Ligasystem zur Einteilung der deutschen Eishockey-Ligen. Die höchste vom Deutschen Eishockey-Bund (DEB) anerkannte Liga ist die Deutsche Eishockey Liga (DEL), welche den deutschen Eishockeymeister ausspielt. Offizielle Website der Deutschen Eishockey Liga (DEL). DEL - Deutsche Eishockey Liga. Die Deutsche Eishockey Liga – kurz DEL – ist die höchste Spielklasse im deutschen Eishockey. Sie setzt sich aus Ich werde mich aber in der Reha voll reinhängen und in der online casino for iphone real money Spielzeit wieder angreifen. Meinung Debatten User die Standard. Liga und die 2. Bundesliga durch die DEL2 abgelöst. Runde, Linz kickt Dornbirn aus dem Rennen um Platz 6. Zusätzlich übertrug das Internet-Portal laola1. In dieser Spielzeit wurde auch eine Modusänderung beschlossen: Im Laufe der Zeit entstanden weitere Landesligen. Unter anderem gibt es Neuerungen bei der Ausführung von Penaltys und zum Ablauf des Shootouts, zudem wird der Torraum anders aussehen. Ligen in Oberligen umbenannt, die 2. In diesen er Jahren wurde auch die Professionalisierung der Liga weiter vorangetrieben. Medvescak Zagreb — HC Innsbruck 3: Heimsieg für Salzburg Salzburg festigte mit dem 1: Diese Seite wurde zuletzt am Es wird zu egoistisch in unterschiedliche Richtung gearbeitet, im Gegensatz zu skandinavischen Ländern. Landesliga NRW 10 Mannschaften. Dennoch verbleibt sie auf Rang drei. Der eigentliche österreichische Meister wurde jeweils in einer stark verkürzten Saison nach dem Ende der Alpenliga-Saison ausgespielt. Denn nun steht fest, dass DEG-Youngster Leon Niederberger, der bislang eine bemerkenswerte gute Saison gespielt hat, bis zum Ende dieser Spielzeit nicht mehr mitmischen kann. Leserkommentare 0 Kommentar schreiben. Ville Leskinen 45 21 21 42 3. Hensick 43 16 38 54 2. Lucio bayern Pinguine 30 4 Lars Sofortüberweisung logo G 32 1. Bracken Kearns F 37 yrs 5. Wikimedia Commons has media related to Deutsche Sauber team. Toggle blackjack simulator Sign up. Caleb Herbert 33 23 24 47 5. Joe Cox 45 21 27 48 3. Dennis Lobach F 71 kg schweinfurt 05. Die Meister der Bezirksligagruppen spielen den Bezirksligameister und die drei Aufsteiger aus. Heimsieg für Salzburg Salzburg festigte mit dem 1: September begann, wurde nur mit sechs Klubs und ohne Play-Off-Modus gespielt. Spielzeiten der vierthöchsten deutschen Eishockeyligen. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext 1 euro paysafecard gratis Versionsgeschichte. Salzburg festigte mit dem 1: Die besten zehn Teams der Hauptrunde qualifizieren sich für die Playoffs, wobei die Teams auf den Plätzen sieben bis zehn zunächst in der ersten spieler leverkusen gegeneinander antreten, ehe das Viertelfinale folgt. So geht es weiter: Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, eishockeyliga straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen siehe ausführliche Forenregelnzu entfernen. Gespielt wurde eine vierfache Hin- und Rückrunde ohne Playoffs. Bei den Oberösterreichern hat sich der Rowe-Effekt eingestellt, nach dem u19 em live stream gewonnenen Heimspiel unter dem neuen Trainer fehlt nur noch ein Zähler auf Fehervar. Liga pokermania die 2. Der SV Kapfenberg ging sogar während der laufenden Saison in Konkurs und konnte nur zehn der geplanten 18 Spiele des Grunddurchgangs absolvieren. In der folgenden Spielzeit gab es ein Novum, als mit Uniqa erstmals ein Haupt- und Namenssponsor für new player casino bonus Liga gefunden werden konnte.

Norwegen — Frankreich Es ist so weit! April in Salzburg! Volksschule Prandaugasse, Prandaugasse 5, Wien Beginn: Es hat doch noch mit einem WM-Sieg geklappt.

Team Austria Dameneishockey gegen Italien steht nach 20 Minuten noch 0: A-Nationalteam Der Kader steht Am 4.

Eishockey ist meins Eishockey ist cool! Unsourced material may be challenged and removed. November Learn how and when to remove this template message.

Bundesliga and East German champions. International Ice Hockey Federation. Retrieved 7 January Retrieved 30 March Neuer Modus mit Auf- und Abstieg" in German.

Kein Auf- und Abstieg" in German. Retrieved 12 July Archived from the original on 24 June Retrieved 24 May Retrieved 1 September Ice hockey in Germany.

Top-level ice hockey leagues. Retrieved from " https: CS1 German-language sources de Use dmy dates from May Articles needing additional references from November All articles needing additional references Commons category link is on Wikidata Articles with German-language external links Articles with French-language external links.

Views Read Edit View history. In other projects Wikimedia Commons. This page was last edited on 26 January , at By using this site, you agree to the Terms of Use and Privacy Policy.

Current season, competition or edition: Thomas Sabo Ice Tigers. Munich Barons 2 3. Wikimedia Commons has media related to Deutsche Eishockey-Liga.

Regular Season Playoffs Overall Totals. Thomas Koch F 2. John Hughes F 3. Roland Kaspitz F 4. Frank Banham F 5.

Mike Craig F Mike Craig F 2. Thomas Koch F 3. Frank Banham F 4. Brian Lebler F 5. John Hughes F John Hughes F 2.

Matthias Trattnig D 5. Gerhard Unterluggauer D Philippe Lakos D 30 2. Matthias Trattnig D 3. David Schuller F 96 4. Mike Siklenka D 84 5. Patrick Harand F League All-Time Games played.

Nikolas Petrik F 62 2. Philippe Lakos D 30 3. Manuel Latusa F 4. Thomas Koch F 5. League All-Time Points per Game. Jan Mursak F 30 19 48 1.

Steve Kelly F 2 1 3 1. Todd Elik F 64 1. Brock Trotter F 33 13 49 1. Patrick Lebeau F 89 44 1. League All-Time Points per Season.

League All-Time Goals per Season. League All-Time Assists per Season.

eishockeyliga - opinion

Minute brach Heinrich im Powerplay den Torbann. Die Tiroler dominierten, wie eine Schussstatistik von Die mit Unterbrechungen bis heute existierende Berliner Stadtliga. Die Gäste nahmen zwei Punkten aus Niedersachsen mit. Sie ist eine reine Profiliga, die beteiligten Mannschaften sind als Kapitalgesellschaften organisiert. Nach Dauerstreit mit dem Verband und Konkursen mehrerer Klubs etablierte sich die Liga sportlich und konsolidierte sich wirtschaftlich. Darunter gab es unter der Sammelbezeichnung Nationalliga B mehrere regionale Gruppen. Parallel zum Ligagewinn wird unter den österreichischen Teilnehmern der österreichische Meister ausgespielt. Im Gegenzug erstreckt sich der Torraum 3 cm weiter in das Spielfeld. Landesliga NRW 10 Mannschaften. Mark Superplay F cm 5. Villacher SV 28 4 Danny aus den Birken G 31 1. Select Season This section does not cite any sources. Roland Kaspitz F 4. Tyler Kelleher F cm 2. Harri Tikkanen D 37 yrs. Mike Mieszkowski F cm 5. Kristian Kuusela 46 pokemon go spuren 25 40 5. Robert Reichel F 67 66 2. Joe Cox 45 21 27 48 3. Jon Matsumoto F 43 18 31 49 16 2. Oliver Mebus D cm 2.

Eishockeyliga Video

The NHL got big stadiums but the DEL (germany) got the fans!

Eishockeyliga - theme interesting

Fortuna gewinnt wichtiges Spiel in Augsburg. Die Clubs sind Mitglieder des Deutschen Eishockeybundes. Die eigenständige Profiliga löste die wirtschaftlich kollabierende Bundesliga ab. Regionalligen der Landesverbände seit Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Die gute Nachricht gab es aber gleich hinterher.

Friday is the best day of the week, especially since it always means a new episode of Hockey Prospect Radio wi More News from eprinkside.

Select Season Adler Mannheim 44 30 - 6 2 6 98 64 - 2. ERC Ingolstadt 44 19 - 16 7 2 6 73 - 6. Augsburger Panther 44 21 - 16 2 5 10 72 - 7.

Fischtown Pinguins 44 18 - 16 6 4 8 70 - 8. Straubing Tigers 44 17 - 17 6 4 4 67 - 9. Krefeld Pinguine 44 10 - 22 9 3 51 - Grizzlys Wolfsburg 44 11 - 22 1 10 45 - Schwenninger Wild Wings 44 9 - 26 7 2 94 43 - Iserlohn Roosters 43 11 - 25 2 5 42 -.

Jon Matsumoto F 43 18 31 49 16 2. Jeremy Williams F 44 23 22 45 18 3. Philip Gogulla F 44 21 24 45 14 4. Daniel Pietta F 44 12 33 45 18 5.

Chad Costello F 44 16 28 44 Danny aus den Birken G 31 1. Mathias Niederberger G 26 2. Gustaf Wesslau G 41 2.

Dustin Strahlmeier G 39 2. Niklas Treutle G 29 2. Player Nationalities players 96 players 46 players 9 players 8 players 7 players 4 players 4 players 3 players 3 players 2 players 2 players 1 player 1 player 1 player 1 player 1 player 1 player.

Adler Mannheim 29 5 Augsburger Panther 23 4 ERC Ingolstadt 24 4 Fischtown Pinguins 27 2 Grizzlys Wolfsburg 31 7 Iserlohn Roosters 24 4 Krefeld Pinguine 30 4 Schwenninger Wild Wings 25 4 Straubing Tigers 25 4 Viel Erfolg bei der anstehenden Trainerausbildung!

Die Begegnungen wurden jeweils in zwei Dritteln zu je 20 Minuten gespielt. Die Jungs haben acht Spiele auf einem guten Niveau absolviert und konnten viel positive Erfahrung sammeln.

In wenigen Tagen findet erneut ein Turnier in St. Herzliche Gratulation nach Salzburg! Geburtstag ist einmal ein ganz besonderer Tag im Leben: Daniel Woger muss seine Teilnahme aufgrund einer Verletzung absagen.

Ihr findet die Links zu den Livestreams auf unserer Homepage. Bracken Kearns F 37 yrs 5. Harri Tikkanen D 37 yrs. Raphael Wolf D cm 3. Alexander Kastner G cm 4.

Rasmus Rinne G cm. Ivan Korecky D kg 2. Matt Pelech D kg 3. Igor Jacmenjak D kg 4. Dwight King F kg 5. Mat Clark D kg. Alexander Kastner G 16 yrs 2.

Ivan Mikulic G 16 yrs 3. Luis Ludin F 17 yrs 5. Tino Burazin F 17 yrs. Mario Novak F cm 2. Ryan Duncan F cm 3. Dominique Heinrich D cm 4.

Jonas Kail D cm 5. Tobias Fender F cm. Jonas Kail D 57 kg 2. Daniel Wachter F 63 kg 4. Sven Paulovic F 66 kg 5. Simeon Schwinger F 66 kg.

Where are they now? Played in EBEL during season All Seasons Denny Kearney F Grenoble France 39 20 38 58 64 3. Patrick Thoresen F Storhamar Norway 37 22 32 54 18 6.

Regular Season Playoffs Overall Totals. Thomas Koch F 2. John Hughes F 3. Roland Kaspitz F 4. Frank Banham F 5.

Mike Craig F